Elterninformation April

Elterninformation April 2016

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wie Sie dem „Kinderbrief” schon entnehmen konnten, haben wir uns –zusammen mit dem Gymnasium Langenberg– für das Projekt „Neue Autorität in der Schule” angemeldet. Einige von Ihnen haben sich schon auf der Informationsveranstaltung mit Herrn Cullmann über „Elterliche Autorität” informiert.

Bei dem Beschäftigen mit dem Thema haben wir festgestellt, dass wir in vielen Bereichen schon sehr gut aufgestellt sind. Stichworte sind die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Lehrerinnen, das „Anti Bullying Konzept”, die „Streitschlichter”, die Beratungsgremien innerhalb des Kollegiums oder die Vernetzung mit außerschulischen Partnern. Allerdings ist kein System so gut, dass es nicht noch verbessert werden kann. Sollten wir nicht den Zuschlag für die Teilnahme am Projekt bekommen, werden wir Einiges auffrischen und Anderes neu erarbeiten.

Ein besonders Jubiläum feiert unser Webmaster Jürgen Eick. Obwohl er schon lange keine Kinder mehr auf der Schule hat, kümmert er sich seit nun mehr 10 Jahren ehrenamtlich um unsere Homepage und berät uns in Fragen der Hard– und Software. Dafür an dieser Stelle ein sehr herzliches „Danke”!

Die Elternsprechtagswochen finden in der Zeit vom 18. – 30.04.2016 statt. Individuell vergeben die Klassenlehrerinnen Termine. Zeugnisausgabe ist am letzten Schultag, dem 09.07.2016. Am 05.07.2016 geben wir wie gewohnt Kopien der Zeugnisse aus, die Sie dann bitte unterschrieben zurückgeben. Auch dabei besteht noch einmal die Möglichkeit zur Rücksprache.

Personell haben wir leider immer noch Lücken. So sind Frau Gras und Frau Hoeing langfristig erkrankt. Das bedeutet leider auch, dass wir immer noch keinen katholischen Religionsunterricht anbieten können. Viele von Ihnen mit katholischen Kindern nutzen das Angebot meiner Kolleginnen der Teilnahme am Evangelischen Religionsunterricht.

Ich wünsche Ihnen und uns einen guten Start in die letzten Schulwochen und danke Ihnen an dieser Stelle herzlich für die gute Zusammenarbeit. Bei Fragen oder Anregungen können Sie mich gerne ansprechen oder schreiben Sie mir eine E-Mail.

Wolfgang Koehler
Herzliche Grüße,
Wolfgang Köhler
Rektor