Natur und Garten-AG

Natur und Garten-AG

Bevor die Grundschule Kuhstraße, aufgrund der aktuellen Lage, vorerst geschlossen werden musste, startete dort Anfang März die Natur und Garten-AG.

Strohballen werden gedüngt und gegossenDas erste Teil-Projekt, das die AG in Angriff genommen hat, war das Bepflanzen von sechs Strohballen. Hierzu wurden diese zunächst gedüngt und fleißig gegossen. Anschließend haben die Kinder (Kräuter-)Samen in Eierkartons gesät und Tomaten pikiert, die dann kurze Zeit später in die Strohballen eingepflanzt werden sollten.

Leider musste die Schule früher als zunächst gedacht schließen, sodass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler den letzten Schritt nicht selbst erledigen konnten. Die AG-Leiterinnen Frau Cürlis und Frau Ilmi kümmern sich jedoch weiterhin um die Pflanzen und die Strohballen, sodass die Arbeit der Kinder nicht umsonst war. Damit nach den Ferien schon ein Fortschritt sichtbar ist, haben Frau Cürlis und Frau Ilmi schon mit dem Einpflanzen auf den Strohballen begonnen.

Leben auf den Strohballen

Leben auf den StrohballenEs zeigt sich nun, Anfang April, bereits Leben in und auf den Strohballen und es lässt sich beobachten, wie sogar schon etwas auf ihnen wächst. Zudem keimen schon die ersten Kräuter, die die Kinder vorgezogen haben.

Es wird nun gehofft, dass die AG-Arbeit nach den Osterferien mit den Schülerinnen und Schülern fortgeführt werden kann. In diesem Fall könnten die Kinder dann ihre selbst aufgezogenen Pflanzen einpflanzen, sodass an der Grundschule Kuhstraße bald selbstangebautes Gemüse und Kräuter geerntet werden können.