Projekt „Musik für jedes Kind“

Projekt „Musik für jedes Kind“

Besuchen Sie auch die Homepage unseres Bildungspartners.

Über 7.200 Erstklässler an 200 Grundschulen starteten mit dem Projekt „Jedem Kind ein Instrument“. In Velbert waren es 165 Schüler/innen, davon 35 an der Grundschule Kuhstraße. Es ist weit mehr als ein Angebot für Kinder, in ihrer Grundschule ein Musikinstrument zu erlernen. Die Ergänzung zum Musikunterricht ist ein nachhaltiger Anschub für die kulturelle Bildung. Das Programm gibt Impulse für die Integration von Schülern unterschiedlicher kultureller und sozialer Herkunft. Und es verbindet die Kompetenzen der örtlichen Musikschulen mit den Ressourcen der Grundschulen.

Das Programm wird gefördert von der Kulturstiftung des Bundes, dem Land Nordrhein-Westfalen und der Zukunftsstiftung Bildung in der GLS Treuhand e.V., sowie von Spendern aus der Wirtschaft und von Privatpersonen. Mit der Zusage des Landes Nordrhein-Westfalen, das Projekt dauerhaft zu fördern, ist für einen nachhaltigen Ansatz gesorgt.

Die Kommunen engagieren sich für „Jedem Kind ein Instrument“ und setzen das Programm um, welches den schulischen Musikunterricht ergänzt. Grundschul– und Musikschullehrer arbeiten Hand in Hand.

Alle teilnehmenden Kinder im ersten Schuljahr erhalten von Musikschulpädagogen eine spielerische Einführung in die Musik. Den Unterricht gestalten Musikschullehrer und Grundschullehrer gemeinsam. Die Kinder lernen eine Vielzahl an Instrumenten kennen: Gitarre, Geige, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Akkordeon, Trompete, Posaune, Cello und Saxophon.

Anschließend wählen die Kinder aus, welches Musikinstrument sie erlernen möchten. Sie erhalten dieses dann als Leihgabe nicht nur für den Unterricht sondern auch zum Üben zu Hause. In Kleingruppen lernen sie, die Instrumente zu spielen.

Musik für jedes Kind

Die Grundschule Kuhstraße startete im September 2007 mit einem neuen musikalischen Programm. 35 Erstklässler begegneten spielerisch der Musik. So wird dieses Projekt weiter geführt. Die Kinder erhalten im Laufe des ersten Jahres eine allgemeine musikalische Unterweisung und können Musikinstrumente ausprobieren. Im zweiten Jahr lernen die Kinder in der Schule den Umgang mit einem Instrument und bekommen es leihweise und kostenlos mit nach Hause. Die Lehrkräfte der Musik– & Kunstschule Velbert kommen für den Unterricht in die Grundschule. In den Schulferien findet kein Unterricht statt. Anmeldungen nimmt das Sekretariat der Grundschule Kuhstraße entgegen.

Die Musik wirkt positiv auf die Entwicklung der Kinder. Sie fördert Fähigkeiten und Grundlagen für Lernerfolge in allen Schul- und Lebensbereichen. Federführend ist die Musik– & Kunstschule Velbert. Unterstützt wird dieses Projekt von der Stadt Velbert.