Bundesweiter Vorlesetag Lesung mit Rüdiger Bertram

Bundesweiter Vorlesetag
Lesung mit Rüdiger Bertram

Lesezeit ist an der „Lesenden Grundschule Kuhstraße“ immer. Davon kündet vor allem die „Lesestunde“, die alle 14 Tage zusammen mit den benachbarten Kindertagesstätten durchgeführt wird.

Natürlich wurde deshalb auch am „Bundesweiten Vorlesetag“ in allen Klassen vorgelesen. Auf Wunsch der Kindersprecherinnen und Kindersprecher, lasen auch in diesem Jahr wieder die Patenklassen ihren „kleinen“ Schützlingen vor.

Einen „Vorleseknaller“ gibt es aber noch am Montag, 19.11.2018, um 10:00 Uhr.
Dann liest der bekannte Kinder- und Jugendbuchautor Rüdiger Bertram („Coolman“, „Mo und die Krümel“) in der Aula der Schule für alle Kuhstraßenkinder.

„Mo ist ein absoluter Kuhstraßenknüller“, berichtet Rektor Wolfgang Köhler. Mehrfach hat er selbst bereits aus diesem Buch vorgelesen. Und so äußerten die Kinder in der Lesestunde den Wunsch, den Autor selbst kennenzulernen. „Dem sind wir gerne nachgekommen“, so Köhler. Herr Bertram war dann auch gerne bereit an die Kuhstraße zu kommen und aus seinem neuen Buch „Frieda Kratzbürste“ vorzulesen.

Bertram fügt sich damit in den Reigen so bekannter Persönlichkeiten wie Ede Wolf (WDR), Franz Müntefering oder dem Autor Martin Baltscheid.
Die Reihe wird fortgesetzt.

Wolfgang Koehler
Herzliche Grüße,
Wolfgang Köhler
Rektor