Verkehrslehrertag am 09.11.2017

Verkehrslehrertag der Stadt Velbert und der Stadt Heiligenhaus, am 09.11.2017

Am 09.11.2017 fand um 10:00 Uhr in der GGS Kuhstraße in Kooperation mit der Kreispolizei, dem THW und der Verkehrswacht eine Informationsveranstaltung für die Verkehrslehrer/innen der Velberter und Heiligenhauser Grundschulen statt.

Zeitplan:
10:00 Uhr bis ca.11:00 Uhr:
Aktion „Toter Winkel“ in Zusammenarbeit mit dem THW, der Polizei und der Verkehrswacht.

11:00 Uhr bis 12:00 Uhr:
Aufbau eines Fahrradparcours

12:30 Uhr bis 15:00 Uhr:
Praktische Beispiele für die Prüfstrecke und Übungen im Schonraum.

Von 08:00 Uhr bis 11:00 Uhr wurden die Kinder der vierten Schuljahre im Umgang mit dem toten Winkel bei Großfahrzeugen geschult. Dazu war das THW mit einem Fahrzeug vor Ort. Praxisnahe Beispiele haben auch die Verehrslehrer/innen der anderen Schulen in Velbert und Heiligenhaus auf die Gefahrenquelle „toter Winkel“ hingewiesen.

Im zweiten Teil ging es dann um den Aufbau eines Parcours für die Radfahrausbildung in Zusammenarbeit mit der Kreispolizei. Die Verkehrslehrer/innen haben selbst die Übungen auf eigenen und fremden Fahrrädern absolviert um sich damit vertraut zu machen, welch komplexen Situationen Kinder in der Radfahrausbildung ausgesetzt sind.

Wolfgang Köhler
Verkehrsfachberater des Kreises Mettmann

Verkehrslehrertag Verkehrslehrertag Verkehrslehrertag