St. Martinsfest am 10.11.2016

St. Martinsfest am 10.11.2016

Um 16.55 Uhr öffneten sich endlich die Türen und das Laternenfest konnte beginnen. Staunende Blicke in der Aula und in den Klassen.
Zunächst traf man sich in den Klassen; es wurde gebastelt, vorgelesen, erzählt, gelacht und nicht zu vergessen: Brezeln gegessen. Später wurden die Klassentüren zur Laternenausstellung geöffnet: „So schöne Laternen!“ „…und alle sehen verschieden aus!“
Zum Abschluss zogen die Kinder mit ihren beleuchteten Laternen auf den Schulhof, wo sie von den Eltern, einem wärmenden Feuer und Fackeln begrüßt wurden. Nicht nur die Trompeten schmetterten: „Abends wenn es dunkel wird“ „St. Martin, St. Martin“ und „Durch die Straßen auf und nieder“.

Das Kollegium der Grundschule Kuhstraße bedankt sich bei allen, die durch ihre tatkräftige Unterstützung zum Gelingen des diesjährigen Laternenfestes beigetragen haben:

  • schmücken
  • Feuer, Fackeln, Bläser organisieren
  • Regenwolken fortblasen
  • u.v.m