Begrüßungsbrief 2014/2015

Begrüßungsbrief 2014/2015

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

das Schuljahr 2014/2015 hat begonnen. Ich hoffe sehr, Sie alle bei guter Gesundheit und erholt (wieder) begrüßen zu können. Im vergangenen Schuljahr waren wir mit dem Pharell Williams Song „Happy”. Sie können unseren Auftritt mittlerweile hier bei Youtube ansehen. Ich hoffe, dass wir so beschwingt und fröhlich auch in das neue Schuljahr starten.

Besonders herzlich begrüße ich auch in diesem Jahr die Neuen unter Ihnen, die Eltern unserer 41 Erstklässler. Wir freuen uns sehr, dass Sie da sind, und hoffen, dass Sie und Ihre Kinder sich bei uns wohlfühlen werden. Elternengagement für eine gute Schule hat bei uns Tradition. Das haben Sie bereits daran bemerkt, dass Sie von den Eltern der 2. Klassen mit Kaffee und Kuchen begrüßt worden sind. Die „Großen” werden Ihnen schnell zeigen, wo Sie mithelfen können!

Etwa viermal im Jahr erhalten Sie und Ihre Kinder, wie Sie es vielleicht auch aus dem Kindergarten gewohnt sind, einen „Quartalsbrief”. Der Begrüßungsbrief im Sommer richtet sich nur an Sie, da ich die Kinder alle in Ihren Klassen begrüßen werde. Zeitnah informieren wir auch immer hier auf unserer Homepage über alle Neuigkeiten rund um die Schule.

Personell haben sich bei uns zahlreiche Neuerungen ergeben. Frau Brusinski ist zurück aus der Elternzeit. Frau Philipps ist nun fest angestellt und gehört dauerhaft zum Team. Unsere neue Förderschulkollegin gehört nun auch fest zu unserem Team. Sie wird montags und dienstags an der Schule sein. Neu im Sekretariat ist Frau Köpper. Sie erreichen sie dienstags und donnerstags von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Leider konnte noch keine dauerhafte Lösung für die Klassenleitung der 3a gefunden werden. Für die Übergangszeit haben wir eine gute Übergangslösung gefunden.

Dank der „Stiftung Lichtblick” werden wir wieder FSJler bei uns haben. Auch die Gesichter der „Neuen” werden sie bald hier auf der Homepage finden.

Der Förderverein verkauft weiter T–Shirts und Sweatshirts mit dem Schullogo. Wir zeigen Ihnen die verschiedenen Modelle auf den Klassenpflegschaftssitzungen. Dieser Termin (Klassenpflegschaftssitzung) ist ganz besonders wichtig. Dort informieren die Klassenlehrerinnen über alle Neuigkeiten rund um die Klasse Ihres Kindes. Gleiches gilt für den Elternabend der OGS. Die Einladungen erhalten Sie direkt zu Schuljahresbeginn.

Bis zu den Herbstferien sind es nur sechs Wochen. Diese Wochen werden wie immer turbulent, nicht nur für die beiden ersten Klassen. Zwei Termine sind dabei besonders wichtig. Nach dem erfolgreichen ersten „Tag der offenen Tür” haben Sie auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, uns über die Schulter zu schauen. Ein verbindlicher Unterrichtstag für alle findet deshalb am 20.09.2014 statt. Schulpflegschaft, Förderverein und Kollegium arbeiten aktuell an der Ausgestaltung. Informationen erhalten Sie bald. Natürlich haben Sie weiterhin die Gelegenheit, auch an anderen Tagen bei uns zu hospitieren.

Nur eine Woche später, am 27.09.2014, findet der „Day of Song” statt. Wir nehmen nach umfangreichen Proben im letzten Schuljahr in der Folkwang Hochschule in Essen Werden daran teil. Ich möchte Sie sehr eindringlich bitten, sich diesen Termin freizuhalten. Für die Kinder wird der Auftritt dort ein unvergessliches Erlebnis sein. Auch dazu erhalten Sie zeitnah neue Informationen.

Bitte beachten Sie, dass wir am 20.10.2014 unsere erste Ganztagskonferenz durchführen. Nach den Herbstferien beginnen wir also erst wieder am 21.10.2014. Die Ferien verlängern sich also um einen Tag für Ihre Kinder.

Zum Schluss noch erneut ein ganz großes DANKE an Frau Trinks und Ihre Familie:
Sie hat in den Ferien wieder an der Verschönerung der Schule gearbeitet. Werfen Sie unbedingt einen Blick in die neugestalteten Atrien!

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und hoffe, dass ich immer ein offenes Ohr für Ihre Anliegen habe. Da ich wegen anderer dienstlicher Verpflichtungen bis zu den Herbstferien nur eingeschränkt in der Schule anwesend sein werde, habe ich erstmals mittwochs alle 14 Tage von 10.45 Uhr bis 11.45 Uhr eine feste, offene Sprechstundenzeit eingerichtet. Die erste Sprechstunde ist am Mittwoch, 03.09.2014.

Wolfgang Koehler
Herzliche Grüße,
Wolfgang Köhler
Rektor