Elterninformation Sammelaktion „Ruanda“

Elterninformation:
Sammelaktion, „Ruanda“, Vorleseaktion, Bauwagen, Weihnachten

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

beginnend mit unserer Feier zu St. Martin haben wir wieder mit einer neuen Sammlung für unsere Partnerschule in Ruanda begonnen. Bereits bei unserem Laternenfest sind über 400,– Euro zusammengekommen. Herzlichen Dank allen Spenderinnen und Spendern. Wir werden Sie über die Verwendung der Gelder auf dem Laufenden halten. Noch bis Weihnachten haben Sie die Gelegenheit, diese Aktion zu unterstützen.

Traditionell packen unsere vierten Klassen nach ihrem Besuch bei der „Tafel“ in Neviges vor Weihnachten Päckchen für Bedürftige in unserer Nachbarschaft. Dazu informieren wir Sie gesondert.

In eigener Sache „putzen wir Klinken“ (so die WAZ) für unser Bauwagenprojekt. Ein geeignetes Fahrzeug scheint in Dinslaken gefunden zu sein, die Kosten mit Transport und Umbau liegen bei etwa 4000,– Euro. Sollte dieser oder ein anderer Bauwagen irgendwann in unserem Schulgarten stehen, wird er als „Grünes Klassenzimmer“, als Treffpunkt für die Streitschlichter, als zusätzlicher Leseraum und als Trainingsraum für Kinder mit sozialen Schwierigkeiten dienen. Der Begriff „Trainingsraum“ hat etwas Irritationen ausgelöst. Dahinter steckt ein weit verbreitetes Konzept, das es Kindern mit sozialen Schwierigkeiten ermöglichen soll, ihr Verhalten zu reflektieren, um dann möglichst schnell wieder am Unterricht teilnehmen zu können.

Manchmal geschehen vor Weihnachten wunderbare Dinge. So fand ich neulich in meinem Postfach einen Briefumschlag mit der Aufschrift „Für die Kinder der Grundschule Kuhstraße“ vor. Inhalt: Ein 500,– Euro Schein. Wer die Spenderin war, konnte ich bisher nicht herausbekommen. Gefreut habe ich mich genauso darüber wie über das Kindergartenkind, das mit 50 Cent aus seinem Sparschwein ankam, „weil die Lesestunde immer so schön ist“.

Apropos Lesestunde…
Für alle, die bisher noch nicht die Gelegenheit hatten, an einer Lesestunde teilzunehmen:

Am 17. Dezember 2012 lese ich um 15.00 Uhr aus dem Buch „Frerk, du Zwerg“, von Finn–Ole Heinrich vor. Das Buch hat in diesem Jahr den Deutschen Kinderbuchpreis bekommen. Der Eintritt ist frei, Spenden für unser Ruandaprojekt sind auch an diesem Tag willkommen. Vielleicht gönnen Sie sich und Ihren Kindern eine ruhige Vorweihnachtsstunde…

Am 20. Dezember 2012 feiern wir in der „Alten Kirche“ unseren Ökumenischen Weihnachtsgottesdienst. Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass zu der anschließenden Weihnachtsfeier nur die Klassenpflegschaftsvorsitzenden eingeladen sind. Unsere Raumkapazitäten sind einfach nicht ausreichend.

Bei den diesjährigen Anmeldungen haben uns 47 Eltern ihr Vertrauen geschenkt. Bei insgesamt stark sinkenden Schülerzahlen ist dies ein starkes Zeichen. Wir geben uns sehr viel Mühe, die uns von Ihnen anvertrauten Kinder auch in Zukunft gut zu unterrichten. Dabei sind wir auf Ihre Mitarbeit angewiesen. Im vergangenen Jahr haben wir sehr eng mit vielen von Ihnen zusammengearbeitet. Ihr Engagement ermöglichte es, Neues anzupacken und Bewährtes zu erhalten. Dafür möchte ich Ihnen sehr herzlich danken und Sie ermutigen, sich auch in Zukunft für unsere Schule einzusetzen.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Adventszeit.

Wolfgang Koehler
Herzliche Grüße,
Wolfgang Köhler
Rektor