Klassen– und Schülersprecher im Landtag

Klassen– und Schülersprecher im Landtag
Heiße Debatte um Verkürzung der Schulferien

Noch auf Einladung des ehemaligen Landtagsabgeordneten Marc Ratajczak besuchten die Klassen– und Schülersprecher der Grundschule Kuhstraße am 03.Juli 2012 den Düsseldorfer Landtag. Volker Münchow hat zwar ein anderes Parteibuch, war aber so nett den Termin von seinem Vorgänger zu übernehmen.

So erlebten 22 Kinder einen spannenden Vormittag im „Hohen Hause“, lernten den „Hammelsprung“ kennen und diskutierten wie die Großen im Parlamentssaal zum Thema „Verkürzung der Schulferien auf sechs Wochen“. Der sechsjährige Leon durfte dabei in die Rolle der Landtagspräsidentin schlüpfen und leitete gekonnt die Sitzung, während Jakob Anuth kurzfristig zur Ministerpräsidentin mutierte und eine Regierungserklärung abgab.

Mit breiter Mehrheit wurde fraktionsübergreifend der Antrag des Abgeordneten Schmitz abgelehnt!

Nach einem Imbiss in der Landtagskantine trafen die Kinder und ihre Lehrer dann im Fraktionssaal der SPD mit Volker Münchow zusammen. Der verriet, dass normaler Weise gar keine Besuchergruppen in die Fraktion dürften, aber kein anderer Raum frei wäre.

Münchow stellte sich dann den kritischen Fragen der Kinder, die nicht nur wissen wollten wie groß und schwer er ist, sondern auch warum das Freibad geschlossen wurde, was der versprochene Radweg Nierenhof – Essen macht, weshalb die Bücherei nur noch an drei Tagen auf hat und warum die Städte so viele Schulden haben.

„Eine tolle Sache“, freut sich Schulleiter Wolfgang Köhler. „Nachdem letzte Woche der Bundestagsabgeordnete Peter Beyer zu Besuch war, hatten die Kinder nun die Möglichkeit die Arbeit des Parlaments kennenzulernen.“