Schutzwesten an Erstklässler übergeben

Schutzwesten an Erstklässler übergeben

Eigentlich sollten sie ja schon zu den Herbstferien da sein. Jetzt konnten die nachgebesserten Signalwesten aus einer Aktion des ADAC endlich an die Kinder der ersten Schuljahre der Kuhstraße übergeben werden. Große Freude herrschte bei den Kindern der beiden ersten Klassen, als die neuen Warnwesten heute an alle Erstklässler ausgegeben wurden. Spontan versammelten sich die Kinder bei Käthe, der Schulkuh. „Schade, dass Käthe keine Weste bekommen hat“, meinte Emily aus der 1b. Und Maximilian ergänzte: „Die Westen sind so toll, die ziehe ich nicht mal zu Hause aus.“


Besonders gelungen bei den Westen ist die Kapuze. Die unterscheidet die ADAC Westen von zahlreichen anderen Westen. „Eine wirklich gelungene Aktion“, freut sich auch Schulleiter Wolfgang Köhler. „Pünktlich zu den ersten fiesen Nebeltagen sind unsere Jüngsten jetzt auch bei schlechten Sichtverhältnissen nicht zu übersehen“. Bleibt zu hoffen, dass die Eltern nun auch für ein reges Tragen der Westen sorgen. Die Kinder möchten sie gar nicht mehr hergeben.


Wolfgang Koehler
Herzliche Grüße,
Wolfgang Köhler
Rektor


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.