Protokoll der Kinderkonferenz vom 17. Oktober 2011

Protokoll der Kinderkonferenz vom 17. Oktober 2011

Anwesende:

  • Herr Köhler
  • Herr Manhold
  • Herr Hilcker
  • Frau Brusinski
  • Praktikant Patrick

Kinder:

  • 1a Carmela und Leon
  • 1b Lilith und Leon
  • 2a Calia und Sascha
  • 2b Lea und Liam
  • 3a Katharina und Riona
  • 3b Emelie und Andreas
  • 4a Maike und Arek
  • 4b Fiona und Justin

Beginn: 10:45 Uhr
Ende: 12:20 Uhr

TOP 1 – Genehmigung des Protokolls
Das Protokoll der letzten Kinderkonferenz wurde verlesen und einstimmig genehmigt.

TOP 2 – Wahl von drei Spechern
Zur Wahl wurden aufgestellt:

Sprecher
– Lilth – Ergebnis: 7 Stimmen (möchte nicht)
– Sascha – Ergebnis: 5 Stimmen (nimmt die Wahl an)
– Justin – Ergebnis: 3 Stimmen
– Maike – Ergebnis: 7 Stimmen (nimmt die Wahl an)
– Katharina – Ergebnis: 6 Stimmen (nimmt die Wahl an)
– Arek – Ergebnis: 3 Stimmen
– Emelie – Ergebnis: 3 Stimmen
– Riona – Ergebnis: 2 Stimmen
– Liam – Ergebnis: 2 Stimmen
– Lea – Ergebnis: 4 Stimmen

TOP 3 – Rückmeldungen
– Weitere T–Shirt–Bestellungen können bei der Klassenlehrerin abgegeben werden
– Lernbuch für freie Arbeit: wir schaffen weiteres Material für Logico an
– Computerprogramme: Herr Köhler arbeitet noch daran

TOP 4 – Brief der Stadt
– Der Brief der Stadt (die Antwort zum Warmwasser in den Toiletten) wird an jedes Kind weitergeleitet.

TOP 5 – Streitschlichter
– Frau Werding macht seit diesem Halbjahr eine Streitschlichter–Gruppe.
– Die Kinder aus der Kinderkonferenz, die daran teilnehmen, sollen in der
– nächsten Kinderkonferenz darüber berichten.

TOP 6 – Umbau
– Noch nicht ganz fertig
– Strandkorb und Sitzhocker für die Aula bestellt
– Aula nach dem Umbau nun wieder ganz nutzbar
– Treppenhaus wird noch gestrichen

TOP 7 – Verschiedenes
– Lea (Klasse 2b) wünscht sich einen Briefkasten für einen Klassenrat (bitte die Klassenlehrerin ansprechen).
– Emelie (Klasse 3b) berichtet über den Wasserhahn vor dem Klassenraum, der nur schwer zu bedienen ist, Herr Manhold kümmert sich darum
– 1 Briefkasten für alle Klassen (Herr Manhold und Herr Köhler kümmern sich)
– Bitte von Herrn Köhler: Die Teilnehmer der Kinderkonferenz sollen in den Klassen Bescheid geben, dass die Telefonzelle fertig sei. Dafür sollen die Kinder nun alte bzw. übrige Bücher mitbringen.

Die nächste Kinderkonferenz findet am Montag, dem 05. Dezember 2011, in der 3. Stunde statt.

Langenberg, den 18. Oktober 2011
Verena Brusinski