Schule ehrt besondere Leistungen von Kindern

Schule ehrt besondere Leistungen von Kindern

In einer Vollversammlung am 15.6.2010 in der Aula der Schule wurden wieder Kinder geehrt, die sich mit besonderen Leistungen für die Schule eingesetzt haben. Dabei wurde deutlich, wie vielfältig unsere Schule aufgestellt ist. Alle Kinder wurden auf der Bühne beklatscht und erhielten zum Teil Urkunden, Pokale und andere Auszeichnungen.

  • Mit einem Stipendium der Rotarier für hervorragende Leistungen im Rahmen des JEKI-Projektes wurden Lena Vahle, Ruth Westhues und Jonathan Wordel ausgezeichnet.
  • Beim Schreibwettbewerb des Waldkletterparks Langenberg belegten Kinder der Kuhstraße den ersten, zweiten und dritten Platz. Ausgezeichnet wurden Rafaela Tantzou, Sarah Kühnel und Finnja Wiemer. Rafaela gewann dabei auch einen Besuch mit der ganzen Klasse im Kletterpark.
  • Schulsiegerin beim diesjährigen Känguru Mathematikwettbewerb wurde Elena Timmerhaus. Sie erhielt ein rotes Känguru T-Shirt.
  • Für die diesjährige Leistung beim Triathlon der Langenberger Grundschulen wurde ein Pokal an die zwanzig Kinder der Triathlon Mannschaft übergeben.
  • Ausgezeichnet für seinen dritten Platz bei den Waldlaufmeisterschaften der Velberter Grundschulen wurde Nikola Jukic.
  • Stadtweit den dritten Platz beim Vorlesewettbewerb der Velberter Grundschulen belegte Frieda Arvelase mit einer hervorragenden Lesedarbietung.
  • Nach einer Dia Show über die Fußballstadtmeisterschaft erhielten die Mädchen– und die Jungenmannschaft unserer Schule die Auszeichnung für die fairsten Mannschaften des Turniers.

Allen ein großes Dankeschön für die Steigerung des Ansehens der Schule.

Wolfgang Koehler
Herzliche Grüße,
Wolfgang Köhler
Rektor