Alles ist Kunst oder „I Kunst“

Alles ist Kunst oder „I Kunst“

Am Ende der ersten Schulwoche nach den Osterferien unternahm die Klasse 4a Unterrichtsgänge zu den beiden bekannten Kunststätten in der nahen Nachbarschaft.

Während eine Gruppe ins Alldie-Kunsthaus eilte, um nach vorheriger Einführung kreativ zu werden, bestaunten im Bogengang des Bürgerhauses die Kinder der zweiten Gruppe die „Grundsteinkisten“.

Die Künstlerin Birgit Haak hat es sich gemeinsam mit der Kunstpädagogin Melanie zur Aufgabe gemacht, junge Schülerinnen und Schüler an das Kunstprojekt von Norbert Bauer heranzuführen.

Beeindruckt von der Vielfalt der Gestaltungsmöglichkeiten dreier Steine in einer Holzkiste, tauschten die Gruppen sodann Ort und Handeln: Wer zuerst den theoretischen Teil in der Gruki erlebte, durfte nun im Alldie-Kunsthaus werken, wer kreativ gestartet war, begegnete erst danach den Exponaten.

Zuletzt waren 22 Schülerinnen und Schüler mit 22 Kisten zurück in der Schule. Jede Kiste (aus Pappe) hatte zuvor drei weiße Holzleisten zum Inhalt, die nun aber gestaltet waren – nach ausschließlich individueller Vorstellung des kleinen Künstlers!

Alle, die diesen Freitagvormittag erleben durften, hatten große Freude und fühlten sich bereichert.