Weihnachtsbrief 2023

Teilen:

Weihnachtsbrief 2023

…und auf einmal war ein Leuchten..

Liebe Kinder,
nur noch wenige Tage bis Weihnachten. Wir merken, dass ihr alle sehr aufgeregt seid und freuen uns mit euch auf das Weihnachtsfest.

Sicherlich merkt ihr, dass im Moment ganz viele Menschen krank sind. Das betrifft leider auch eure Lehrer*innen. Wir versuchen trotzdem, euch schöne Vorweihnachtstage in der Schule zu bereiten. Wenn wir alle mit Respekt und Rücksicht miteinander umgehen, klappt das bestimmt. Denn auch für das gesamte Team ist es eine aufregende Zeit.

Ein spannendes und manchmal schwieriges Jahr geht zu Ende. Beeindruckend war auf alle Fälle unsere 125-Jahrfeier mit der Übernachtung der ganzen Schule im Haus Friede in Hattingen. Zweihundert Kinder, die sich zu Fuß auf eine Wanderung machten, Lagerfeuer und Leseaktionen mit der ganzen Schule: das war schon etwas sehr Besonderes. Dazu kam unser Schulfest im Sommer, beim Stadtradeln belegten wir den ersten Platz bei den Grundschulen, die „Wilden Kerle“ feierten drei tolle Theateraufführungen und zuletzt gab es ein Lesekonzert mit Katharina Ortlinghaus und ihrer Band. Auch der Nikolaus besuchte uns wieder am 6. Dezember und brachte allen Klasse große Weckmänner.

Frau Weßer führte mit den Vierern eine vielbeachtete Aktion zum Thema „Kinderrechte“ durch, die auch auf großes Interesse unseres Bundestagsabgeordneten Peter Beyer stieß, der bei uns anlässlich des „Bundesweiten Vorlesetags“ vorlas.

Unterbrechung Textlänge

Eine tolle Weihnachtsaktion führen aktuell noch die Vierer mit eurer Hilfe durch: Sie sammeln noch Lebensmittel für die „Tafel“.

Nochmal meine Bitte um eure Mithilfe: Am Sonntag, 17.12.2023, also am 3. Advent, um 15:00 Uhr, feiert unser „Dorf“ in der Alten Kirche die Adventszeit. Unsere Schule ist mit dem Lied „Durch den Tannenwald“ beteiligt. Dazu brauche ich eure Mithilfe! Kommt also bitte alle zahlreich in die „Alte Kirche“!

Gemeinsam haben wir in diesem Jahr den Schultannenbaum dekoriert. Gemeinsam gehen wir in die Feiertage!

Wir, das ganze Kuhstraßenteam, wünschen euch „Fröhliche Weihnachten!“ und eine gute Zeit, bis wir uns im Januar wiedersehen. Bleibt gesund und munter und genießt die Ferien in der kommenden Woche!

Wolfgang Köhler


Unterbrechung Textlänge

Das Kind muss weg!

Liebe Eltern, Erzieher*innen und Erziehungsberechtigte,
in der Adventszeit habe ich bei einem Empfang an der Bleibergquelle ein Weihnachtsmusical sehen dürfen, aufgeführt vom Abschlussjahrgang der Erzieher*innenschule.

In dem Stück ging es darum, dass ein Fernsehteam das Krippenspiel „optimieren“ sollte. Nachdem die Hirten entsorgt worden waren, Maria und Josef in festliche Kleider gehüllt worden waren, der Tannenbaum blinkte und Nikoläuse tanzten, ging es darum, dass eigentlich nur noch das Kind in der Krippe die Weihnachtsparty störte.

Mich hat das Stück sehr nachdenklich gemacht. Vielleicht ist wichtig, in einer Zeit der Kriege und Krisen, der Dauerbefeuerung von Konsum und Terminen, sich wieder auf das wesentliche des Weihnachtsfestes zu konzentrieren:

Dem Zusammensein, dem Frieden, der in dieser besonderen Nacht herrschte, dem Innehalten.

Vielleicht brauchen genau dies unsere Kinder (und wir auch?).

Im Namen des Teams der Grundschule Kuhstraße wünsche ich Ihnen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest. Bleiben Sie gesund, haben Sie es warm und gemütlich und ein schönes Buch in der Nähe und bleiben Sie der Grundschule Kuhstraße auch im neuen Jahr herzlich verbunden!

Sehr herzlich sind Sie zum Ökumenischen Gottesdienst, am Donnerstag, 14.12.2023, 08:15 Uhr, in die „Alte Kirche“ eingeladen.

Wiederbeginn des Unterrichts ist der 08.01.2024, 07:45 Uhr.

Glück auf
Wolfgang Köhler
Rektor

Unterbrechung doppelter Satzbeginn.

Unterbrechung Textlänge

Weihnachtsbrief 2023

Daher bin ich Blindtext. Und zwar von Geburt an. Obwohl es lange gedauert hat, bis ich das begriffen habe. Und was es bedeutet, ein blinder Text zu sein. Daher hat man keinen Sinn. Somit wirke ich hier und da aus dem Zusammenhang gerissen. Entsprechend wird man gar nicht erst gelesen. Aber bin abschließend ich deshalb ein schlechter Text? Und ich weiß, dass ich nie eine Chance haben werde. Zum Beispiel im Stern zu erscheinen. Aber bin ich darum weniger wichtig? Und ich bin blind! Aber ich bin gerne Text. Daher sollten Sie mich jetzt tatsächlich zu Ende lesen. Dann habe ich etwas geschafft, was den meisten normalen Texten nicht gelingt.

Weihnachtsbrief 2023

Denn es ist wirklich ein hartes Los, Blindtext zu sein. Üblicherweise fülle ich lediglich einen Raum. Und zwar mit Buchstaben. Aber eigentlich fühle ich mich zu Höherem berufen. Somit will ich ein besonderer Blindtext sein. Und ich will Ihnen im Gedächtnis bleiben. Daher sollen Sie Ihren Enkeln von mir erzählen. Somit dem Blindtext, den Sie seinerzeit lasen und der Sie fesselte. Und zwar mehr als zum Beispiel viele Bücher. Im Gegensatz dazu alle, die Sie sich bis dahin gekauft hatten. Soviel nur um dann festzustellen, dass Sinntext für Sie auch nicht mehr Sinn ergab. Als ein Blindtext, wie ich es bin. Und zwar welch eine Enttäuschung!

Weihnachtsbrief 2023

Somit ist es doch sicherlich viel besser. Und zwar von vornherein darauf vorbereitet zu sein. Nämlich dass der Text, dem man gleich seine Aufmerksamkeit schenken wird. Indes absolut keinen Sinn ergibt. Weil er gar nicht dazu vorgesehen ist, einen Inhalt zu transportieren. Daher Blindtexte sollen nun mal Text nur darstellen. Aber bin ich aufgrund deshalb weniger wert? Somit sagen Sie ehrlich Ihre Meinung. Beziehungsweise finden Sie, dass ich keine Daseinsberechtigung habe? Und zwar nur weil ich aufgrund keinen Sinn ergebe? Somit ist es doch immerhin gelungen, Sie bis hierher zu fesseln. Daher lesen Sie ja immer noch. Daher bin ich stolz! Weil es geglückt ist, was viele Texte vor mir nicht vermochten. Und zwar echtes Interesse des Lesers. Daher danke ich Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit!

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Bindewörter

Aber abgesehen davon abgesehen von. Abschließend alldieweil allerdings als dass als wenn also anderenteils. Andererseits andernteils anders ausgedrückt anders formuliert . Anders gefasst anders gefragt anders gesagt anders gesprochen. Anfänglich anfangs angenommen anschließend anstatt dass auch. Wenn aufgrund auf jeden Fall aufgrund aus diesem Grund, außer dass es. Außer wenn außerdem ausgenommen außer dass wenn beispielsweise. Besser ausgedrückt besser ausgedrückt besser formuliert besser gesagt. Besser gesprochen bevor beziehungsweise bloß, dass dabei dadurch. Dafür dagegen daher dahingegen danach dann darauf darüber hinaus. Darum das heißt das heißt dass davor dazu dementgegen dementsprechend. Demgegenüber demgemäß demzufolge denn dennoch dergestalt. Des Weiteren deshalb dessen ungeachtet desto desungeachtet deswegen. Doch dort drittens ebenfalls ebenso wie ehe einerseits einesteils endlich. Entsprechend entweder erst falls ferner folgerichtig folglich fürderhin.

Bindewörter

Genauso wie geschweige denn hierdurch hierzu hingegen im Folgenden. Im Gegensatz dazu im Grunde genommen immerhin in diesem Sinne indem. Indes indessen infolge infolgedessen insofern insoweit inzwischen schließlich. Seit seitdem so dass so dass sobald sodass sofern sogar solang solange somit. Sondern sooft soviel soweit sowie sowohl statt stattdessen überdies übrigens. Umso mehr als umso mehr als umso weniger als umso weniger als unbeschadet dessen. Und zwar ungeachtet dessen unter dem Strich während währenddessen während. Währenddessen weder wegen weil weiter weiterhin, wenn wenngleich wennschon. Wennzwar weshalb widrigenfalls wiewohl wobei wohingegen zudem zufolge zuletzt. Zum Beispiel zumal zuvor zwar zweitens.

KEYPHRASE

appareas webdesign
Weihnachtsbrief 2023